AS-Flycam-Kiel.de
AS-Flycam-Kiel.de

      Projekt Wildtier/Rehkitzrettung

Seit April 2017 ist die  Rettung von Rehkitzen und Wildtieren ein wichtiges Thema für mich und durch Einsatz moderner Wärmebild-Technik auch möglich und um einiges einfacher und effektiver geworden.  Mein Phantom-3-Kopter ist mit einer Wärmebildkamera des Weltmarktführers FLIR  ausgerüstet. In Begleitung von Jägern und Helfern können die Felder dann nach Rehkitzen zielgenau abgesucht werden. 

Die Flugzeit beträgt 12 Minuten effektiv pro Akkuladung. Mit einer Akkuladung können ca. 3-5 ha abgesucht werden, je nach Wetter-situation und geografischer Lage. 4 Akkus stehen zur Verfügung, bei genügender Anzahl ist eine effektive Rehkitzrettung sehr gut zu erzielen.

 

 

Wildtier/Rehkitzrettung, was steckt dahinter?  Seht Euch die überzeugenden Youtube-Videos an!

 

Erster eigener Testflug

Erster Testflug auf einem Feld in Stampe/Quarnbek. Sichtung einer Ricke mit Kitz (unten rechts, kleiner weißer Punkt) aus 50 m Flughöhe

Flughöhe 10m. Die Ricke beschützt ihr Jungtier. Sie vermutet eine Greifvogelattacke.

Der Jäger wird zum Jungtier geleitet.

 

Erster erfolgreicher Testflug mit Wärmebildkamera! :-)

Hier seht Ihr das Video zu den oberen Bildern. 

Die Aufnahmen der beiden Kameras, Onboardcam und IR-Cam, sind mit der Video-Bearbeitungssoftware übereinander gelegt.

Am besten seht Ihr euch das Video im Vollbildmodus am PC an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Schuster, AS-Flycam-Kiel